Evangelische Freikirche Querum

Vorbereitung des Weltgebetstages 2023

Der nĂ€chste Weltgebetstag kommt aus Taiwan. Unter dem Motto „Glaube bewegt“ wird er am 3. MĂ€rz 2023 in unzĂ€hligen ökumenischen Gottesdiensten gefeiert. Auch in Querum wollen wir einen Gottesdienst vorbereiten. Das erste Vorbereitungstreffen findet am 7. Februar um 19.00 Uhr im Gemeindehaus St. Lukas, Eichhahnweg statt. Interessierte sind herzlich eingeladen, gern mit Anmeldung ĂŒber unser GemeindebĂŒro.

Zur weiteren Information:

Rund 180 km trennen Taiwan vom chinesischen Festland. Doch es liegen Welten zwischen dem demokratischen Inselstaat und dem kommunistischen Regime in China. Die FĂŒhrung in Peking betrachtet Taiwan als abtrĂŒnnige Provinz und will es „zurĂŒckholen“ – notfalls mit militĂ€rischer Gewalt. Das international isolierte Taiwan hingegen pocht auf seine EigenstĂ€ndigkeit. Als Spitzenreiter in der Chip-Produktion ist das High-Tech-Land fĂŒr Europa und die USA wie die gesamte Weltwirtschaft bedeutsam. Seit Russlands Angriffskrieg auf die Ukraine kocht auch der Konflikt um Taiwan wieder auf.

In diesen unsicheren Zeiten haben taiwanische Christinnen Gebete, Lieder und Texte fĂŒr den Weltgebetstag 2023 verfasst. Am Freitag, den 3. MĂ€rz 2023, feiern Menschen in ĂŒber LĂ€nder- und Konfessionsgrenzen hinweg engagieren sich Frauen seit ĂŒber 100 Jahren fĂŒr den Weltgebetstag. Zum Weltgebetstag rund um den 3. MĂ€rz 2023 laden uns Frauen aus dem kleinen Land Taiwan ein, daran zu glauben, dass wir diese Welt zum Positiven verĂ€ndern können – egal wie unbedeutend wir erscheinen mögen. Denn: „Glaube bewegt“!