Evangelische Freikirche Querum

Reitend auf einem Esel | Thomas Ebel

Johannes 12, 12-26 | 10. April 2022
Jesus kam, nicht bei Nacht und Nebel, nicht im Schutz der Dunkelheit, sondern am helllichten Tag, auf einem Esel reitend in das feiernde Jerusalem. Die Nachricht darüber breitete sich aus wie ein Lauffeuer und die Menschen aus der Stadt strömten ihm entgegen, um ihm einen triumphalen Empfang zu bereiten. Aber da warten auch andere auf ihn …